Komponenten & Zubehör

Dynameco Control Unit (DCU)

Die Dynameco (DCU) dient zur Auslösung und Überwachung der Aerosol-Löschgeneratoren. Durch permanentes Monitoring steuert und überwacht die Control Unit die Brandschutzanlage z. B. auf Kabelbruch. Über eine VDS-kompatible Schnittstelle kann die DCU an jede Brandmeldezentrale (BMZ) angeschlossen werden. Alternativ kann die DCU mit der manuellen Handauslösung über das Dynameco Bediener Tableau (DOD) ausgelöst werden. Die Auslösetemperaturen für Temperaturdetektoren von 60°C bis 180°C, sowie eine Verzögerungszeit bis zur Auslösung sind variabel einstellbar. Das Auslösekriterium ist über eine 2-Linien-Abhängigkeit zur Branderkennung mit z. B. Temperatur- und Rauchmelder einstellbar. Es können bis zu 8 Löschgeneratoren direkt angeschlossen werden. Über Verteilerboxen können bis zu 32 Löschgeneratoren angeschlossen und somit Raumvolumen bis zu 640 m³ geschützt werden. Bei der Konzepterstellung sind Kabellängen und Raumgegebenheiten zu berücksichtigen.

 

 

Abmessungen (L x B x T) in mm:220 x 138 x 55
Gehäusematerial:Polysterol
Gewicht:550 g
Schutzart:IP 20
Betriebstemperaturen:-10°C bis +60°C
Betriebsspannung:24 VDC
Betriebsstrom:0,2 A
Auslösestrom:max. 4 A

Bedientableau (DOD)

Das Bedientableau (DOD) ist für den Anschluss an die Dynameco Control Unit (DCU) vorgesehen. Sie ist das automatische oder manuelle Handauslösesystem für Dynameco-Anwendungen, für die keine Brandmeldezentrale (BMZ) vorgesehen ist. Das Dynameco Bedientableau verfügt über eine automatische Auslösung über „ON/OFF“ Schalter und hat einen abgedeckten Handauslösetaster, mit dem die manuelle Auslösung einer Anlage durchgeführt werden kann.

Abmessungen (L x B x T) in mm:185 x 80 x 78
Gehäusematerial:ABS (Kunststoff)
Gewicht:500 g
Schutzart:IP 54
Betriebstemperaturen:-10°C bis +60°C
Betriebsspannung:24 VDC
Stromaufnahme:0,1 A

Temperaturmelder (DTF)

Durch seine sehr kleine Baugröße ist der DTF für den Einsatz in kleinen und engen Bereichen besonders geeignet. Der Temperaturmelder hat eine robuste Bauart und ist staub- und wasserdicht. Durch seine sehr geringe Fühlermasse/Fühlerspitze von ca. 1 mm2 besitzt der Temperaturmelder ein schnelles und sicheres Ansprechverhalten. Der Temperaturmelder basiert auf der NTC-Technik (Negative Temperature Coefficient), d. h. der Widerstand ändert sich in Abhängigkeit von der Temperatur. Der Alarmschaltpunkt wird in der Brandmelde- und Löschzentrale bzw. in der Auswerteeinheit des Temperaturmess- und Auslösesystems nach Kundenanforderung fest eingestellt.

Abmessungen (L x B) in mm:61 x 12
Gewicht:25 g
Schutzart:IP 66
Temperaturbereich:-25°C bis +180°C
Länge des Anschlusskabels22 cm

Weitere Komponenten und Zubehörteile wie z.B. Flammenmelder, Rauchmelder, Befestigungssysteme uvm. auf Anfrage.